Wissenswertes zu Transpondern / Fachschaftswohnung

Intro: Da das die erste Stelle bei Google ist, wenn man nach „Fachschaftswohnung“ sucht, hier noch ein kurzer Hinweis wie man zu dieser Fachschaftswohnung der BLG (Breite Liste Gesundheit – Fachschaft der Medizinstudierenden) an der LMU denn kommt:

Fachschaftswohnung der BLG / LMU für Medizinstudierende

Die Fachschaftswohnung befindet sich im Durchgang links neben der Poliklinik neben der alten Notarztgarage, im 1. Stock.
Straße: Pettenkoferstraße 8

D.h.: vom Sendlinger Tor ausgehend, die Pettenkoferstr. entlang, nach der Poliklinik rechts rein gehen, vor dieser besagten Garage links abbiegen, auf das Haus mit den Treppen und dem Privatparkplatz von Dr. Berghofer oder dgl. vor dem Haus zu gehen.

In diesem Haus ist die Wohnung dann im Obergeschoss – Treppe rauf, rechts ist die Tür. Meistens ist offen, wenn SItzung ist oder dgl. – sonst braucht man einen Transponder um hereinzukommen.

petten

Hinweis: Bild wird hier auf einer nichtkommerziellen Webseite (Studentenzeitung non-profit) verwendet. Falls Google damit nicht einverstanden sollte, bitten wir um einen kurzen Hinweis per Kontaktformular und wir werden es umgehend wieder entfernen.

Und hier weiter mit den Transpondern:

Um in die Fachschaftswohnung der LMU in der Pettenkoferstr. zu kommen, wo wir momentan unsere Sitzungen veranstalten, benötigt man einen Transponder, auch Fobber genannt.

Das ist so ein rundes Ding mit Drückknopf, wird batteriebetrieben, und macht beim Draufdrücken den Türgriff “an”. Man kann ihn dann drehen und in die Wohnung bzw. das Treppenhaus kommen. Genau das gleiche Spiel beim Zusperren.

Diese Türen haben auch Batterien eingebaut.

In der Natur der Sache liegt, dass die Batterien irgendwann erschöpft sind. Dann piept die Tür oder der Fobber warnend.

Ich habe gerade mit dem Transponderausgabedienst telefoniert:

Maistraße 11
UG Raum U1 91
Frau Lokic Tel 089/5160-8654
Mo-Do 9:00 – 12:00
Fr 9:00 – 11:00

 
Gemäß ihrer Aussage ist der Transponder bei normalem Gebrauch erst nach 10 Jahren leer. Unser Transponder ist momentan erst ca. zwei Jahre alt.
 
Zeichen dass der Transponder leer ist:
Tür öffnet sofort, danach piept es
 
Zeichen dass die Tür-Batterie leer ist:
Es piept erst mehrmals, erst dann öffnet die Tür

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 


*