Impfen gegen Heroin

Mexikanische Wissenschaftler entwickelten einen Impfstoff gegen Heroin. Süchtige Mäuse die damit geimpft wurden, nutzten ihren freien Zugang zu Heroin deutlich weniger. Über Nebenwirkungen oder Entzugserscheinungen bei den Mäusen ist im Artikel leider nichts erwähnt worden.

Jetzt ist geplant, den Impfstoff auf den Menschen zu übertragen. Die mexikanische Regierung hofft damit das Problem der Heroinsüchtigen im Land eindämmen zu können. Eine Nebenwirkung könnte Beeinträchtigung auch anderer (therapeutisch genutzter) Opioide sein.

Im Bild: Die Molekularstruktur von Heroin

Mir stellt sich die Frage, ob Heroin nicht ein zu kleines Molekül ist um immunogen zu wirken? Kann jemand sie beantworten? Bitte um Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 


*