Area postrema

Nicht wirklich kurios, für mich aber “enlightening”:

Die Area postrema, das “Brechzentrum des Gehirns”, befindet sich außerhalb der Blut-Hirn-Schranke.

Dadurch kann sie sensibel auf Toxine im Blut reagieren und Erbrechen einleiten.

Außerdem kann auf diese Art und Weise Domperidon, das Dopaminrezeptoren blockt, wirken. Es kann nämlich die Blut-Hirnschranke nicht passieren, und ist deswegen das einzige Antiemetikum was Parkinson-Kranke vertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 


*