Fünf Tipps für mehr Produktivität im Studium

Frisch zum neuen Semester strotzen die meisten Medizinstudenten vor Motivation. Ganz nach dem Motto: „Dieses Halbjahr wird im Rahmen der altruistischen Mission: ‚Ein guter Arzt werden‘ durchgestartet“. Leider gibt es auf dem Weg zu mehr Leistung und gesteigerter Produktivität mehrere Hindernisse. Einige sind den meisten von uns als schlechte Gewohnheiten und als Prokrastination bekannt. In…

Weiterlesen...

Am 11.5.2016 ist die DoktaMed! Wer ist dabei?!

Die DoktaMED, jeder der an der LMU Medizin studiert, sollte dieses alljährliche Ereignis kennen. Erleichtert sie uns doch das Suchen und Finden einer geeigneten Doktorarbeit. Zumindest ist dies eine der Möglichkeiten, wie man diese Promotionsmesse für nutzen kann. Im Rahmen der Veranstaltung werden zahlreiche Workshops rund um die Doktorarbeit angeboten. Darunter befinden sich auch Rhetorikseminare…

Weiterlesen...

GAIA – Gemeinsam Aktiv für Interkulturellen Austausch

GAIA – Gemeinsam Aktiv für Interkulturellen Austausch Leah Schembs Gaia wird in der griechischen Mythologie als die Göttin der Erde beschrieben, eine Art Muttergottheit und Schöpferin, die zwar Leben bringt und nährt, aber auch nimmt – im Sinne der Göttin des Todes und der Lebenserneuerung. Wahrscheinlich war eher der erste Aspekt ein Grund, ein Projekt…

Weiterlesen...

Wie ich meine Kreativität steigere

Jeder hatte schon einmal das Problem: Man braucht irgedein Motto oder einen lustigen Vorschlag, aber zwischen den Gehirnzellen, herrscht sprichwörtlich Leere. Es fehlt die zündende Idee und die kreativen Kapazizäten sind ausgeschöpft. Was kann man nun also tun, um seine Kreativität anzukurbeln? ERSTENS: Stress vermeiden Dieser Punkt- Stress vermeiden- ist leichter gesagt als getan und…

Weiterlesen...

Das Zebra unter den Pferden

Momentan nehme ich an der InternationalCaseDiscussionSummerSchool (ICDSS), welche sowohl von der medizinischen Fakultät der LMU als auch der TU organisiert wird, teil.  Dort werden täglich Fälle aus New England Journal of Medicine präsentiert und vorgestellt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine einfache Präsentation, sondern die Fälle werden so vorgestellt, dass die Gruppe die…

Weiterlesen...

Das Leben eines Famulus in der Poliklinik

Irgendwann ist es für die große Mehrzahl der Medizinstudenten soweit: Die erste Famulatur beginnt. Schließlich muss man bis zum Hammerexamen vier Stück davon absolvieren. Im Grunde heißt das, dass man in fast allen Semesterferien nach dem Physikum einen Monat für die Famulatur einplanen muss, wenn man eine Ende des Studiums in Regelstudienzeit anstrebt. Inzwischen bin…

Weiterlesen...

Krank in der Freizeit – „Leisure Sickness“

Kennst du das auch? Die Semesterferien haben begonnen, man hätte eigentlich etwas Freizeit, bevor man wieder eine Famulatur oder einen weiteren Monat Pflegepraktikum absolvieren muss, man könnte eigentlich etwas ausspannen, entspannen, aber NEIN! – der Hals kratzt und der Kopf dröhnt. Eine Grippe kündigt sich an und irgendwie werden die Ferien gar nicht so wie…

Weiterlesen...

Arzt vs. Familie – das Facharztduell

Manchmal ist man im Leben nostalgisch. Man denkt zurück an das erste Semester. An die ersten Veranstaltungen, die man dort besuchte und seniert über die naiven Gedankengänge, die man damals noch hegte. Meine aller erste Veranstaltung war: „Das Praktikum der Berufsfelderkundung“, welches im Prinzip daraus bestand, sich Vorträge von arbeitenden Ärzten anzuhören. Im Speziellen blieb…

Weiterlesen...